Als tragende Funktion des Local SEO sind drei grundlegende Bausteine zu nennen. Der erste ist Google My Business. Es ist sinnvoll für Startups auf Google My Business einen Google-Account anzulegen, um in Google Maps und im besten Falle im begehrten 7-Pack zu erscheinen, wie bereits oben erwähnt. Eine weitere Säule ist die OnPage-Optimierung. Diese betrifft Maßnahmen bezüglich des technischen und inhaltlichen Aufbaus der Website. Das heißt: Domain schlüssig navigieren, kurze Klickpfade, klare URL-Strukturen, optimale interne Verlinkungen, übersichtliche Site-Map, kein Duplicate Content, sauberer HTML-Code, optimale Meta-Tags, Bilder beschreiben und anpassen sowie Texte Strukturieren (H-Tags). Die letzte Säule wird auch als Schnittstelle der beiden vorangegangenen Bausteine bezeichnet, die Local Citation. Insbesondere die Einträge in branchenrelevanten und themenverwandten Online-Portalen mit hohem Vertrauen sind hierbei essenziell. Diese Einträge sollten absolute Konsistenz aufweisen (einheitliche NAP-Daten). Das bedeutet:
Eine Gebühr, im Franchise-Network auch Lizenzgebühr genannt, fällt – im Gegensatz zur Einschreibegebühr (auch Registrierungs- oder Aktivierungsgebühr genannt) – bei einigen Netzwerk-Marketing-Unternehmen jährlich an. Sie wird von manchen Vertrieben für die Verwaltungskosten für einen Vertriebspartner erhoben. Darunter fällt beispielsweise eine Provisionsabrechnung oder auch ein eigener Internetauftritt.

Es dürfte auf der Hand liegen, das es für den Distributor generell wesentlich einfacher ist erfolgreich ein MLM-Business aufzubauen wenn er im Durchschnitt je Teampartner 35.000 USD im Jahr verdient, als „nur“ 3.166,67 USD oder gar „nur“ 280 USD je Partner. Von der Tatsache, dass die Energie-Branche zudem sehr dynamisch im MLM wächst und noch viel Wachstumspotential hat, ganz zu schweigen, schließlich ist Ambit Energy auch zugleich das jüngste MLM-Unternehmen der Liste und dies mit gewaltigen zeitlichen Abstand.
Mit Videomarketing hat sich eine Disziplin etabliert, die sehr hohe Reichweiten fast ohne Streuverlust zu günstigen Konditionen verwirklicht (zumindest im Vergleich zu klassischen Medien wie z. B. TV). Wichtiger Aspekt dabei ist die Erfolgsanalyse, das Monitoring der Videobeiträge. Neben den üblichen Kennziffern wie Anzahl der Abrufe, Google Analytics-, oder Alexa-Auswertungen (Länder, Suchbegriffe, verweisende Webseiten etc.) und Verweildauer, d. h. wie lange werden die Videobeiträge betrachtet, sollten weitere aussagefähige Informationen zur Erfolgskontrolle der Videobeiträge ausgewertet werden. Hierfür kann auch der abspielende Webplayer die notwendigen Daten liefern. Insbesondere beim Einsatz von interaktiven Funktionen wie das Einblenden von Textinformationsdiensten, Votings. interne Verlinkungen zu anderen Beiträgen oder externe Links zu Social Media Networks ist ein Monitoring sinnvoll, um das Benutzerverhalten und die Wirkung der ausgelösten Events zu beurteilen und zu optimieren. Webplayer liefern diese Daten dem Webseitenbetreiber über alle Events und bieten somit die Möglichkeit, Änderungen am Videobeitrag selbst (wenn die Verweildauer auf dem Clip zu gering ist), oder an den flankierenden interaktiven Funktionen vorzunehmen.
Die Nutzer informieren zu wollen, ist ein empfehlenswertes Marketing-Ziel, da es Mehrwert bedeutet. Allerdings darf die Menge und Komplexität der Fakten nicht überfordern. Zu viele Informationen in zu kurzer Zeit übersteigen die Aufnahmekapazitäten, verwirren und bringen viele Zuschauer eher dazu, ein Video nicht bis zum Ende zu schauen. Stattdessen sollten Sie auf prägnante Aussagen setzen, die knapp runtergebrochen und verständlich erklärt werden.
Local SEO ist ein wichtiger Teilaspekt der allgemeinen Suchmaschinenoptimierung. Erst seit wenigen Jahren wird es systematisch umgesetzt, da Google mit lokalen Suchanfragen anfangs überfordert war. Erst durch die Verbesserung der Suchalgorithmen und mehr Daten konnten Suchanfragen wie “Pizzerien in meiner Nähe” interpretiert werden. Kleine Ladenbesitzer haben durch Local SEO die Möglichkeit zusätzliche Laufkundschaft in das Geschäft zu locken. Bereist 2014 hat Google in einer Studie die Relevanz der lokalen Suchanfragen betont:
Das wichtigste Handwerkszeug hierfür ist, neben einem realistischen Maß an Geduld und Lernbereitschaft, eine Teampartnerschaft mit gegenseitiger Unterstützung zwischen Dir als Vertriebspartner und Deinem Teamleiter oder allgemein Teampartnern in der oberen Struktur („Upline“). Ich selbst verfahre seit längerem genau auf diese Art. Auf diese Weise garantieren wir gegenseitige Motivation für alle Vertriebsmitarbeiter im Team.
Der „Supergeil“-Spot von EDEKA wurde 2014 rasend schnell zum Viral-Hit und ist bis heute über 19 Millionen Mal angeklickt worden. Kein Wunder, schließlich wurde hier ein absolut ganzheitliches Marketing-Konzept umgesetzt. Den gesamten Spot über sind EDEKA-Produkte und Filialen präsent, trotzdem wirkt es nicht wie ein langweiliger Werbespot. Das Lied ist via iTunes und Amazon zu erwerben, wird also zusätzlich separat vermarktet. Das Stichwort „Supergeil“ lässt sich perfekt als Hashtag etablieren, was optimal auf Social-Media-Marketing zugeschnitten ist.
Untergeordnete Teammitglieder zahlen also indirekt die Vergütung ihrer Teamleiter in der Upline aus der eigenen Tasche. Dies geschieht in manchen Fällen sogar, ohne dass die betroffenen Partner zuvor davon Kenntnis erlangt haben. Im schlimmsten Fall werden bei diesen Mitgliedern Differenzprovisionen für mehr als nur den Teamleiter in der Upline der ersten Stufe einbehalten. Die Provision des Mitglieds, das also den Vertragsabschluss generiert hat, wird also um die Differenzprovision des eigenen Teamleiters und auch dessen Teamleiters gekürzt. Diese Kürzung kann sich je nach Modell der Vergütung um beliebig viele Stufen nach oben hin fortsetzen.

Here's where the final lesson of composition comes in: continuity. Continuity is the process of combining shots into a sequence so that they appear to have happened at the same time and place. A key part of continuity is making sure any ancillary objects in the scene — for example, a cup of water on a desk — stay in the same place (and have the same amount of water) throughout all of the shots.
Den größten Profit aus diesem Trend ziehen Modegeschäfte, Restaurants, Cafés und Autowerkstätten. Google hat in der Vergangenheit eine Smartphone Studie durchgeführt. Fast 80 Prozent der User werden durch die gefundenen lokalen Suchergebnisse aktiv und führen zum Beispiel einen Einkauf durch oder nehmen direkten Kontakt mit einem Unternehmen vor Ort auf. Knapp 44 Prozent der mobilen Nutzer suchen mindestens einmal in der Woche nach lokalen Informationen mit ihrem Endgerät. Ganze 16 Prozent tun dies sogar jeden Tag.
If you have a local business, like a shop, or have people visiting your office frequently, optimizing your website is also about making sure people are able to find you in real life. But even if you’re not actively getting visitors in your building, but are targeting an audience that is located in the same geographical area as you are, you need to optimize for that area. This is what we call “local SEO.”

Der beste Tipp an dieser Stelle ist es, die Möglichkeiten des Video-Formats gegenüber Text zu nutzen: Verwenden Sie Illustrationen und Animationen in Kombination mit einfacher Sprache. Wie erfolgreich dieses Konzept ist, wenn es richtig umgesetzt wird, zeigt Dropbox: Der Cloudspeicherdienst generierte 2013 10 Millionen neue Nutzer mit nur einem einzigen Video, das das Prinzip von Cloud-Computing erklärt.

Das mag im ersten Moment wie ein Widerspruch zu Punkt 1 klingen, muss es aber nicht zwangsläufig sein. Schließlich ist es einleuchtend, dass jede Marketing-Maßnahme am Ende nur dann zielführend ist, wenn Nutzer sie mit einem Produkt in Verbindung bringen und wissen, wieso sie es brauchen. Ein Video dagegen, dass zwar zum Viral-Hit wird, inhaltlich aber weder das Unternehmen noch dessen Angebot thematisiert, tut auch nichts für die Marke. Natürlich gilt nichts desto trotz der Grundsatz, dass das Ganze nicht wie plumpe Werbung wirken darf.
Sponsoring a little-league team, running a booth at a local fair, participating in a local ministry—every event and activity increases visible presence in the community, and a business's prominence in the mental maps of those living within it. Furthermore, such participation raises a business's reputation, making people more likely to consider additional business relationships and offerings.
Advertising account managers typically require a bachelor’s degree in marketing, advertising, or journalism. Other important college courses will include visual art and graphic design, persuasive communication, market research, and consumer behavior. Before managing accounts, managers will have several years experience in researching, designing and purchasing ads, often getting their initial experience as an intern between (or during) semesters in school.
Within your channel itself, you can also organize videos into playlists, making it easy for your audience to search within your content. As a social platform, viewers can engage with your videos by liking and commenting on them, providing you another chance to interact with your audience. YouTube also offers a variety of advertising options for more sophisticated targeting.
Bei vielen Netzwerk-Marketing-Unternehmen werden hingegen bei der Verkäuferwerbung die Möglichkeiten hoher Verdienste durch Aufbau einer eigenen Vertreter-Struktur und Provisionen durch untere Ebenen als maßgebliche Elemente dargestellt. Deshalb bewegen sich viele Netzwerk-Marketing-Unternehmen im Grenzbereich zu illegaler progressiver Kundenwerbung, ohne dass sie jedoch eindeutig dieser zugeordnet werden können.

Die Organisationsstruktur des Netzwerk-Marketings ähnelt grafisch einer Pyramide mit einer nach oben abnehmenden Anzahl von Netzwerkmitgliedern (vermittelnde Kunden bzw. Geschäftspartner). Hauptunterschiede zu klassischen Unternehmen sind die im Netzwerk-Marketing flachen Hierarchien, da die übergeordneten Netzwerkmitglieder keine formale Weisungsbefugnis besitzen. Allerdings weisen Unternehmen oft weniger Hierarchieebenen auf.


Verwendung von Keywords: Insbesondere bei dem Setting der Keywords kann Local SEO hilfreich sein: so könnte die oben erwähnte Anwaltskanzlei in ihren HTML-Dokumenten und deren Meta-Auszeichnungen gezielt Begriffe verwenden, die das Unternehmen, die Tätigkeit und den Standort beschreiben. Die Verwendung korrekter Keywords spielt bei Local SEO vor allem bei der Pflege des Google My Business Profils eine wichtige Rolle.
Beim Punkt Filialseiten würde ich aber etwas differenzieren. Bei Mediamarkt-Größe macht’s natürlich Sinn (nicht vergessen, jede der Seiten mit Schema auszustatten), aber bei 2-4 Standorten würde ich eher sagen, dass man auch mit einer Seite auskommen könnte, um nicht Thin Content zu produzieren. Auch wenn das Lokale Ergebnis in der Map angezeigt wird, ranken wird die Unterseite meist nicht, sondern die Startseite.
Test and listen. Think you can record the perfect voice over in just one take? Think again! Invest in a good pair of headphones and keep an eye on your audio quality throughout the recording process. It's easier to get a new take of audio than trying to fix it during the editing process. We recommend running through your script a few times, especially the first few paragraphs, to ensure that your voice is fully warmed up. If you hear popping or hissing sounds, try standing further away from the mic or invest in a pop filter.
Direktvertriebe, Network-Marketing und Multi-Level-Marketing Unternehmen gelten als Zukunftsmarkt - doch stimmt das überhaupt? Mitgliedern wird die Chance auf ein gutes bis sehr gutes Einkommen versprochen - doch trifft dies wirklich zu? Für Mütter erscheint die Tätigkeit besonders geeignet - doch was sagen weibliche Mitglieder hierzu? Die vorliegende Website stellt diese Fragen und bietet Antworten.
Künstliche Intelligenz in der Suche – Was bedeutet das? 19. Oktober 2016 Was bedeutet es, wenn Google künstliche Intelligenz für die Suche benutzt? Wie funktioniert das überhaupt? Was ist Machine Learning und was hat es mit den künstlichen Intelligenzen Rankbrain, Deepmind und Watson auf sich? Und wichtiger: Wo führt das hin? Teile diesen Beitrag Brauchst Du Hilfe? Suchst Du eine kompetente, flexbile und zuverlässige Online-Marketing-Agentur? Wir freuen […] >> Mehr erfahren!
Allerdings handelt es sich bei diesen Zahlen nur um Richtlinien. Natürlich bedeutet das nicht, dass Sie ausschließlich Videos produzieren dürfen, die um die zwei Minuten lang sind. Bestimmte Themen und Kommunikationsziele benötigen schlicht mehr Zeit, gerade, wenn komplizierte Sachverhalte erklärt werden. Trotzdem sollten Sie sich unbedingt an folgende goldene Regel halten: Nehmen Sie sich genug Zeit, um die gewünschte Botschaft zu verdeutlichen, ohne unnötig auszuschweifen. Wer das beherzigt, kreiert mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Video mit optimaler Länge für das jeweilige Thema.
Du feierst dein Jubiläum oder in deinem Unternehmen steht sonst irgendetwas Interessantes an? Dann kontaktiere die Lokalpresse. Üblicherweise freuen sich lokale Medien über solche Einladungen und berichten ausführlich über derartige Events. Daneben steht dir eine breite Palette weiterer lokaler PR-Maßnahmen zur Verfügung. Soziale Netzwerke wie Twitter oder Facebook haben sich innerhalb der letzten Jahre als besonders hilfreich erwiesen.
In Zeiten des Smartphones ist es natürlich verpflichtend, auch die mobile Nutzerfreundlichkeit zu gewähren. Denn gerade lokale Geschäfte werden via Handy gesucht – das wissen wir aus eigener Erfahrung am besten. Suchen wir ein Café, dem nächsten Einzelhandel oder ein Schuhgeschäft, ist das Smarphone schnell zur Hand, um die Suche zu starten. Die lokale Suche ist für Nutzer, die direkt vor Ort sind, von immenser Bedeutung. Denn hierbei geht es nicht um Läden aus aller Welt, sondern um das Angebot in nächster Nähe.
Dementsprechend erfolgreich ist das Video, das seit Ende 2013 knapp 90 Millionen Klicks generieren konnte. Positiver Pluspunkt: Die Idee des Spagats zwischen zwei LKW hat zahlreiche Parodien angeregt, die das Video immer wieder in Erinnerung gerufen und so wiederum dessen Reichweite erhöht haben. Bezeichnend der Kommentar des Nutzers „beinyourguard“ unter dem YouTube-Video: „you know your ad rocks when people actually look for it on youtube, not when it pops up before a video.“ – „ein sicheres Zeichen dafür, dass eine Anzeige gelungen ist: die Leute suchen danach auf YouTube, sie wird nicht einfach vor einem anderen Video eingespielt.“
Priit is the founder and CEO of DreamGrow Digital, an internet marketing and social media company. With his 20+ years internet marketing experience he is Helping companies to understand and use the digital marketing to reach their target audiences. He's also writing on a personal growth website FixWillPower.com. He has spoken at hundreds of seminars and conferences on different aspects of internet marketing. Priit is also the organizer of Digital Elite Camp, a leading traffic and conversion event.
Energiekonzern E.ON erklärt das komplizierte Thema rund um Photovoltaik und Energiespeicher anschaulich und verständlich. Trotz der kurzen Video-Dauer werden die wesentlichen Fakten vermittelt und die Zuschauer gleichzeitig nicht überfordert. Das liegt vor allem an der Kombination des angenehmen Cartoon-Charakters mit übersichtlichen Grafiken und einem abschließenden Fazit, das die wichtigsten Vorteile zusammenfasst. Zusätzlich werden die Nutzer zum Schluss für weitere Informationen auf die eigene Website verwiesen.
Während die Reichweite auf der einen Seite durch die Positionierung der unterschiedlichsten Medien im Internet unterstrichen wird, ist der Verkauf über Clickbaits und über Werbung ein großes Thema. Um hier Erfolg zu haben und das Werbebudget nicht unnötig groß werden zu lassen, gilt es, einerseits die bereits erwähnte Namensliste zum Einsatz zu bringen. Auf der anderen Seite aber auch dafür zu sorgen, dass die platzierten Elemente auch wirklich gefunden werden und das ein ordentliches PPC Marketing zur Verfügung steht.
What does aperture mean for your video? When a lot of light comes into the camera (with a low f-stop number), you get a brighter image and a shallow depth of field. This is great for when you want your subject to stand out against a background. When less light comes into the camera (with a high f-stop number), you get what's called deep depth of field and are able to maintain focus across a larger portion of your frame.
Local SEO is about how to optimize your website to rank better for a local audience. A website gives you the opportunity to target the entire (online) world. But if the target audience for your business is actually located in or near the city you have your office or shop, you’ll need to practice at least some local SEO as well. You need to optimize for your city name, optimize your address details. In short: you need to optimize so people know where you are located and are able to find you offline (if required). In this post, we will try to explain what local SEO is, so you can optimize your local site as well!

Businesses in different neighborhoods will apply local marketing tactics to different consumer segments, as identified by socio-economic standing, demographic composition, and purchasing values—but assuming that a business’ location was planned as opposed to random, the consumers who live in the neighborhood are already the types of consumers who are interested in that business.
Schema.org ist ein gemeinsames Projekt von Google, Microsoft und Yahoo!. Ziel des Projektes ist es, Informationen auf Webseiten besser zu verstehen, um den Suchenden bessere Suchergebnisse zu liefern. Für lokale Unternehmen bietet schema.org die Auszeichnung von vielen relevanten Informationen wie Firmenname, Anschrift, Telefonnummer, Geo-Koordinaten, Zahlungsmethoden, Öffnungszeiten, etc.
Sie können auch hier Ihre persönlichen Kontakte noch nutzen. Wenn Sie Freunde haben, die eventuell in das Schema passen und dem Unternehmen helfen würden, können diese über die Unternehmensseite angeschrieben werden. Nicht über die private Seite, sondern immer über die Unternehmensseite. So ziehen Sie aus den Freunden die Freunde heraus, die wirklich auch helfen.
Eine Gebühr, im Franchise-Network auch Lizenzgebühr genannt, fällt – im Gegensatz zur Einschreibegebühr (auch Registrierungs- oder Aktivierungsgebühr genannt) – bei einigen Netzwerk-Marketing-Unternehmen jährlich an. Sie wird von manchen Vertrieben für die Verwaltungskosten für einen Vertriebspartner erhoben. Darunter fällt beispielsweise eine Provisionsabrechnung oder auch ein eigener Internetauftritt.
×