Yes, you read that title correctly. That out of their minds, slightly alcoholic team over at Epic Meal Time were the first to teach me about YouTube marketing. As with all successful YouTube channels, they had to build their own channel themselves. There was no network backing them or an executive producer coming on board to show them the ropes. There wasn’t even anyone with any real experience!
Sixty-five percent of business decision-makers visit a marketer’s website after viewing a branded video. It’s clear that quality and relevant video marketing content can dramatically improve your site’s SEO by driving people to your homepage. Additionally, video can enhance your conversion rates: HubSpot reports that 39% of business decision-makers contact a vendor after viewing a branded video.
Mittels den gängigen SEO-Maßnahmen können die kleinen Geschäfte ihre Position gegenüber den weltbekannten Marken verbessern. Google erhält durch alle Artikel, Verzeichnisse und Links im Internet relevante Informationen zu jedem Unternehmen. Je mehr Informationen gefunden werden, desto besser. Durch die lokalen Informationen bzw. Rezensionen von Kunden und positive Bewertungen können die kleinen Geschäfte ihre Position gegenüber weltweit agierenden Unternehmen deutlich verbessern.
Laut Googles Studie suchen des Weiteren 88 Prozent der Smartphonebesitzer nach lokalen Informationen, 78 Prozent davon werden aktiv, nehmen direkt Kontakt mit dem Unternehmen auf oder kaufen vor Ort ein. Die Online-Suche verschmilzt also mit dem Einkauf in einem lokalen Geschäft. Diesen Prozess nennt man RoPo-Effekt (Research Online, Purchase Offline). Unternehmen sollten die Online-Präsenz pflegen, um diesen Effekt nutzen zu können.
Die Nutzer informieren zu wollen, ist ein empfehlenswertes Marketing-Ziel, da es Mehrwert bedeutet. Allerdings darf die Menge und Komplexität der Fakten nicht überfordern. Zu viele Informationen in zu kurzer Zeit übersteigen die Aufnahmekapazitäten, verwirren und bringen viele Zuschauer eher dazu, ein Video nicht bis zum Ende zu schauen. Stattdessen sollten Sie auf prägnante Aussagen setzen, die knapp runtergebrochen und verständlich erklärt werden.
Anlegen und Pflege des Google My Business Profils: Hier sind Daten wie Firma, Anschrift mit Ort und PLZ sowie eine Telefonnummer einzutragen (analog zur OnPage-Optimierung). Die offizielle Website der Firma sollte zudem mit dem Profil verknüpft und verifiziert werden. Unbedingt zu beachten sind dabei die Google-My Business Qualitätsrichtlinien[2] Ein Vorteil des Profils besteht darin, dass Unternehmen Einfluss auf die Veröffentlichung offizieller Daten haben.

A purchase may have been made, but there's still a lot of video can do to leverage the post-conversion stage of your flywheel. During the "delight stage" of the inbound methodology, your goal is to continue providing remarkable content to users that makes their interaction with your product or service as incredible as possible. It's also in hopes that they'll tell their connections about their experience or up-sell themselves. Therefore, the goal of this type of video is to encourage your customers to embrace your brand and become brand evangelists.
Grundsätzlich kann man dazu sagen: Jede Firma gleich welcher Größe, die ihren Kundenstamm oder die ansässigen Verbraucher vor Ort betreuen. Neben Anwälten, Ärzten oder Restaurants, können das auch Agenturen oder regionale Niederlassungen von großen Unternehmen sein. Hat man eine physikalische Adresse und möchte, dass Menschen dorthin kommen, ist die Platzierung in den lokalen Treffern bei Google wichtig. Und der Weg dorthin führt über lokales SEO.
Cheese for a cause! Join us on Thursday, June 22nd for a cheesy soiree to raise money to honor Daphne Zepos, a trailblazer in the global cheese community. We’re hosting a cheese tasting party to raise money for the DZTA, which is a scholarship created in her memory. The DZTA helps to grow squads of cheese professionals who teach about the history, culture and techniques in making, aging and selling cheese – a cause near and dear to our hearts! Tickets are $40 for one, or $75 if you buy a pair.
Wie viel passives Einkommen durch MLM erreicht werden kann, hängt in erster Linie vom persönlichen Einsatz in der Anfangsphase ab. Denn bei jeder Bestellung eines Kunden, der über einen Teilnehmer eingeht, erhält dieser eine Provision als passives Einkommen. Wer lediglich passives Einkommen erzielen möchte, um die Haushaltskasse aufzubessern, kann ebenso im MLM arbeiten wie Ehrgeizige, die eines Tages so viel verdienen möchten wie ein Manager. Denn nach oben hin ist für passives Einkommen aus dieser Vertriebsart keine Grenze gesetzt. Der große Vorteil besteht darin, dass passives Einkommen aus den Verkäufen auch dann fließt, wenn die Teilnehmer nicht aktiv auf der Suche nach neuen Kunden sind.
Video and mobile go hand in hand. 90% of consumers watch videos on their mobile. From Q3 of 2013, mobile video views have grown more than 233 percent. YouTube reports mobile video consumption rises 100% every year. Since people like to watch videos on the go, and the number of smartphone users is growing, your video audience keeps getting bigger and bigger.
Nach dem Klick auf „Unternehmen eintragen“ können Sie nach Ihrem Unternehmen suchen. Ist Google Ihr Geschäft noch nicht bekannt, können Sie über den Link „Unternehmen hinzufügen“ Ihr Geschäft neu eintragen. Füllen Sie Name, Anschrift, Postleitzahl, Stadt, Telefonnummer aus. Achten Sie dabei auf „NAP“. Anschließend wählen Sie die primäre Kategorie aus. Wichtig hierbei: Diese muss perfekt passen. Unbedingt die Unternehmensart und nicht die angebotenen Waren oder Dienstleistungen angeben!
Im Netzwerk-Marketing für Konsumgüter brauchen Berater keine bestimmten Voraussetzungen wie z. B. einen Schul- oder Berufsabschluss. Sie sind als Händler oder Handelsvertreter von Anfang an selbst für ihre gewerbe-, sozial- und handelsrechtlichen Anmeldungen verantwortlich und werden in der Regel von Nicht-Kaufleuten, die in ihrer sog. Upline an ihnen mitverdienen, angeleitet. Als Upline oder Strukturhöhere werden alle in der Hierarchie über einem Handelsvertreter stehenden und als Downline oder Mitarbeiter alle unter ihm stehenden Handelsvertreter bezeichnet.
Passen die Verzeichnisse zur jeweiligen Branche, gibt es einen thematischen Bezug zu dem Angebot des Unternehmens. Diesen direkten Bezug nutzt die Suchmaschine Google als wichtiges Signal für die Bekanntheit der Website. Bei allen Eintragungen müssen die Unternehmen unbedingt darauf achten, dass die eingetragenen Daten korrekt sind und mit den Daten auf der offiziellen Webseite des Unternehmens übereinstimmen.
Teilnehmer, die mehr als nur passives Einkommen erzielen wollen, müssen in jedem Fall professionell und strategisch vorgehen. Ein wichtiger Faktor dafür, dass passives Einkommen zum Haupterwerb werden kann, ist ein Businessplan, in dem die unternehmerischen Ziele festgehalten werden. Das gilt insbesondere, wenn der Direktvertrieb auch Auslandsgeschäfte umfasst. Und Auslandsgeschäfte sind im MLM nicht einmal so selten, wie mancher vielleicht glaubt. Gerade im grenznahen Gebiet zu Frankreich, Dänemark, Polen, Tschechien, Österreich und der Schweiz existieren viele grenzüberschreitende Kontakte. Und kaum jemand, der im Direktvertrieb seine Existenz aufbauen möchte, wird auf passives Einkommen verzichten wollen, das durch diese Auslandsgeschäfte erzielt werden kann. Deshalb müssen im Businessplan auch eventuelle Kosten für Zoll und Ähnliches berücksichtigt werden.
Ein weitere Punkt, der immer sehr kritisch beäugt wird, ist der Pyramideneffekt: Je höher man in der Hierarchie steigt, desto weniger muss man sich für seinen Verdienst anstrengen, da es durch die weitergereichten Provisionen zum sogenannten Selbstläufereffekt kommt. Man muss nicht mehr selbst verkaufen, sondern nur noch motivieren. Es gibt sogar gesetzliche Regelungen, die solche Geschäftspraktiken unterbinden sollen (in Deutschland: § 16 (2) UWG). Es handelt sich dabei jedoch um eine Grauzone. Ein vehementer Kritiker des MLM war Harry Zingel (gest. 2009), dessen Ausführungen das Gründerlexikon in der Serie "Multilevelmarketing" veröffentlicht hat.
In the last 10 years, the digital landscape has changed significantly. People are phasing out desktop and laptop computers to search the web and interact with content. Instead, they are picking up their mobile phones and tablets. What’s more, digital technology is cheaper today than it’s ever been before; there are virtually no boundaries on how, when and where people can interact with content.
Innerhalb von Netzwerk-Marketing-Vertrieben werden solche Geräte jedoch mit Hilfe persönlicher Beratung unter Freunden und zumeist ohne lebensmitteltechnische Kenntnisse mit hohem Provisionsanteil für bis zu weit über 500 € verkauft.[20] Ähnlich fragwürdige Informations- und Handelspraktiken sind vom Vertrieb z. B. mit OPC-, Noni- oder Aloe Vera-Produkten oder Versicherungen bekannt.
The program even provides helpful templates that simplify the editing process. The platform supports high-quality clips like 4K video footage and makes it easy to share your work directly to a video hosting platform. Limited access to advanced color correction and editing features mean it isn't commonly used by professionals, but iMovie is still a great option if you're just starting out.
Sie können auch hier Ihre persönlichen Kontakte noch nutzen. Wenn Sie Freunde haben, die eventuell in das Schema passen und dem Unternehmen helfen würden, können diese über die Unternehmensseite angeschrieben werden. Nicht über die private Seite, sondern immer über die Unternehmensseite. So ziehen Sie aus den Freunden die Freunde heraus, die wirklich auch helfen.
This knowledge will also enable a local business to make specific offers to the various groups in its community. Restaurants, for example, can extend special lunch-time deals to employees of local organizations or businesses. Restaurants and stores can provide particular incentives for local students with good grades, or who participate in community service. Stores can partner with other stores in their shopping centers—for example, offering a 10-percent discount to surrounding employees (who walk right past your doors every day on the way to work). (See also Promotional Marketing)
Um solche Branchenbücher zu finden, kannst Du die Bezeichnung Deiner Branche mit Zusatz des Ortes googeln. Häufig findest Du dann bereits auf der ersten Seite Verzeichnisse oder Bewertungsportale, die für Dich relevant sein könnten. Wähle die Branchenbücher, in denen Du Dein Unternehmen einträgst, mit Bedacht. Im Internet existieren auch etliche Spam-Verzeichnisse, in denen alle möglichen Inhalte ohne jegliche Relevanz zu finden sind. Diese Verzeichnisse nützen Dir nichts. Beschränke Dich deswegen auf ein paar ausgewählte Branchenbücher mit hoher Relevanz. Mittlerweile ist es möglich, in einigen Branchenverzeichnissen Bewertungen abzugeben, weswegen die Bewertungen eine immer wichtigere Rolle einnehmen.
I have to say first, that I really appreciate this article. The company that I work for, Direct Line Development, always struggles with trying to compete with misinformation about SEO that people are told by other “professionals” and even companies that I work with that have been doing “SEO” for years have never heard of Local SEO. It’s a huge problem for our entire industry, in the lack of good information, and you better believe I’ll be sending this article around. Thanks and keep it up!
×